Anstoss / Anstoss1 / WorldCup Edition


  1. Übersicht Versionen
  2. Highscores
  3. Downloads
  4. Tips zum Spiel
  5. Tricks / Cheats zum Spiel
  6. Screenshots
  7. Anstoss auf heutigen Betriebssystemen zum laufen bekommen, eine Anleitung
  8. Farbfehler bei der WorldCup Edition

Übersicht Versionen von Anstoss

Vertrieb Plattform Veröffentlicht Spielbares OS Anforderungen Emulator Anleitung
Ascon ( Heute Ascaron)
PC
1993
DOS
486-33 Mhz, 4 Mb Ram
Install Infos , Dosbox Anleitung
Ascon ( Heute Ascaron)
Amiga
1993
Amiga DOS
???
In Arbeit

Downloads

Tips zum Spiel

Aufstellung :
Abwehr : Wenn man mit Libero spielt, dann sollte dies immer ein erfahrener Spieler sein (min 30-33 Jahre alt) sowie eine hohe Spielstärke haben.
Mittelfeld: Im Mittelfeld immer den stärksten Spieler als "Spielmacher" fungieren lassen (nur wenn er auch entsprechend gute Formwerte hat, sont gibt ggf. eher Nachteile). Je mehr Spieler im Mittelfeld desto mehr Chancen werden herausgearbeitet. Ein überlegenes Mittelfeld lässt dem Gegner keine Chancen zu.
Sturm: Ich habe die Erfahrung gemacht, das man die meisten Tore schießt, wenn man min. eine Stärke von 10 im Sturm hat, also z.B.: 2 5er Spieler mit jeweils 10 Formpunkten.
Ein Patentrezept gibt es natürlich nicht fürs gewinnen. Man kann aber einmal folgendes ausprobieren: Und zwar welcher Mannschaftsteil des Gegners stärker ist. Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, wenn der Gegner eine starke Abwehr hat als Gegenmaßnahme ein sehr starkes Mittelfeld antreten zu lassen. Bei einem Gegner mit starkem Mittelfeld entweder ein noch stärkeres Mittelfeld oder eine sehr gut Abwehr.

Aufstellungs Tip Eine Erfahrung habe ich gemacht, wenn man darauf achtet, die Abwehr Stärke dem Gegner anzugleichen und z.B. nur mit 3 Leuten in der Abwehr spielt, dafür aber mehr Spieler im Mittelfeld spielen lässt. Hat man gute Chancen, den Gegner total einzuschnüren. Wenn der Sturm dann nicht zu schlecht ist, geht das Spiel meistens gut aus :-) Eine Garantie dafür gibt es aber nicht. Siegprämie Die Siegprämie nutzt sich auf Dauer ab, jedenfalls kommt es mir so vor. Daher nicht dauerhaft immer mit 9000 Siegprämie spielen, da die Spieler sonst irgendwann "satt" sind und nicht mehr richtig auf die Prämie reagieren. Training :
Manchmal ist bei Anstoss nicht immer die Taktik(Ausrichtung&Aufstellung) sondern das Training entscheidend. Man sollte mal ein paar verschiedene Möglichkeiten ausprobieren um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie man am besten aufstellt und trainiert.

Hier ein Überblick, welcher Trainingsschwerpunkt welchen Effekt auf die Spieler hat:
  1. Elfmeter -> Elfmeter werden sicherer verwandelt.
  2. Freistöße -> Erhöht die Trefferquote bei Freistößen
  3. Alleingänge -> Ein zufällig aufgestellter Stürmer gewinnt einen Formpunkt. Außerdem wird die Verwertung der Alleingänge durch Stürmer trainiert.
  4. Tacklings -> Ein zufälliger Abwehrspieler wird um einen Formpunkt aufgewertet. Es wird das Abwehren von Alleingängen durch gegnerische Stürmer trainiert.
  5. Spielzüge -> Lohnt sich meistens erst, wenn die Mannschaft gute Formwerte hat. Erhöht das Gelingen eines Spielzuges.
  6. Abseitsfalle -> Training zeigt nur Wirkung, wenn die Abseitsfalle im Spiel angewandt wird. Der Wert schwankt zwischen 0 - 20. Unter 10 hat man nur Nachteile erst über dem Wert 10 hat man Vorteile.
  7. Kondition -> Die Mannschaft hat so die Chance, durch gute Kondition ,in den letzten 10 Spielminuten verstärkt Tore zu schießen.
  8. Gymnastik -> Hierdurch können einige kleinere Verletzungen(Zerrungen,etc..) verhindert werden.
  9. Regeneration -> Hierdurch werden 3 zufällige Spieler um einen Formpunkt aufgewertet. Der Effekt wirkt beim 2. bereits weniger (nur 2 Spieler) daher bringt es nichts ofter Regeneration zu trainieren.
  10. Einzeltraining -> Hier kann ein Spieler besonders gefördert werden, er gewinnt höchst wahrscheinlich 1 Formpunkt hinzu. Dieses Training ist besonders nach Verletzungen zu empfehlen.
Einsatz :
Der Einsatz gibt wieder wie hart und engagiert die Spieler zur Sache gehen. Dadurch können einerseits Tore bei rausspringen und das verhinder von Gegentoren, andererseits bekommt man mehr Gelbe Karten oder Gelb-rote Karten. ein weiterer Nachteil ist, das die Formwerte auf Dauer leiden und in den Keller gehen. Bei geringerem Einsatz spart man Kraft und bekommt auf Dauer Formpunkte hinzu.

Abstieg & Bankrott :
Das Spiel endet, wenn man mehr als 4 Millionen DM Schulden hat oder aus der 1. Liga absteigt. Die Spieldauer beträgt 10 Jahre, danach ist das Spiel beendet und die Highscore wird gespeichert.

Heimbonus :
Der Heimbonus beträgt durchschnittlich 4 Punkte, jedoch wird er durch das Zuschaueraufkommen beeinflußt:
bei wenig Zuschauer kann der Heimbonus auf min. 2 Punkte abfallen. Bei einem ausverkauften Stadion kann er auf max. 6 Punkte ansteigen. Diese Auf-/abwertungen bekommt man aber nicht zu sehen, sondern sind ein versteckter Wert.Es macht daher Sinn, bei großen Stadien niedrige Eintrittspreise gegen schwache Gegner zu nehmen, da der Heimbonus dadurch steigt. Die Einnahmen gehen dann meistens nur gering verloren (wenige Tausend DM),da ja auch mehr Zuschauer kommen.

Rasenzustand :
Unbedingt drauf achten, dass der Status des Rasens besser als "Kartoffelacker" ist, ansonsten können Gegentreffer (Ball verspringt) und saftige Geldstraßen (300.000 DM) drohen !

Formwerte:
Formwerte werden durch Szenen im Spiel beeinflußt und durch Training oder sonstige Ereignisse:
Veränderungen durch Tore:
  1. erziehlt ein Spieler ein Tor, wird er aufgewertet
  2. bei mehr als 4 toren findet keine Aufwertung mehr statt
  3. in Pokalspielen gegen ienen Amateur schon nach dem 3. keine Aufwertungen mehr.
  4. ab Schwierigkeitsgrad größer als 3 gilt das auch für alle anderen Spiele
  5. ein Abwehrspieler erhält für sein jeweils erstes erzieltes Tor in einem Ligaspiel zwei Formpunkte
  6. Bei einem Eigentor gibt es 1 Formpunkt Abzug.
Veränderungen durch Chancen (Mittelfeld):
  1. erspielt das Mittelfeld in einer Partie eine bestimmte Anzahl Chancen, wird das gesamte spielende Mittelfeld aufgewertet.
  2. werden zu wenig chancen herausgespielt, verliert dagegen jeder eingesetzte Mittelfeldspieler Formpunkte
  3. wird gar keine Chance herausgespielt verlieren alle eingestzten Spieler in höerem Maße Formpunkte
  4. sollte das gegnerische Mittelfeld nur wenige Chancen erarbeiten, erhält jeder Mittelfeldspieler für die gute Defensiveleistung Bonusformpunkte
  5. bei mangelnder Defensivleistung werden Formpunkte abgezogen.
  6. Steilpässe und Konter (Alleingang) bringen Formaufwertungen
Veränderungen durch Chancenverwertung (Sturm):
  1. verwandeln die Stürmer alle sich bietenden Chancen (mind. eine), erhält jeder Stürmer Bonuspunkte
  2. werden viele Chancen herausgespielt und keine verwandelt, werden alle eingesetzten Stürmer abgewertet
  3. bleibt ein Stürmer für mehrere Spiele ohne Torerfolg, so verliert er einen Formpunkt
Veränderungen durch Gegentreffer (Torwart und Abwehr):
  1. spielt die Mannschaft zu Null steigt die Form des Torwarts und der eingesetzten Verteidiger. (immer bei einem sich abzeichnenden zu Null spielen nochmal schnell vor sChluss Verteidiger einwechseln)
  2. werden mehrere Gegentreffer kassiert, verlieren torwart und Abwehr Formpunkte.
Veränderungen durch Verletzungen und Sperren:
  1. ein nicht einsatzfähiger Spieler verliert je Woche maximal zwei Formpunkte. Dieser Wert kann durch entsprechende Ausgaben für die medizinsche Versorgung erheblich gesenkt werden.
Veränderungen durch die Belastung der Saison:
  1. ein Spieler, der mehrere Spiele nicht gespielt hat, obwohl er einsetzbar war,verliert an Form
  2. ein Spieler der in der 1. Halbzeit ausgewechselt wird, wird ebenfalls abgewertet (nicht bei verletzung)
  3. der Trainingsschwerpunkt "einzeltraining" kann die form dieses Spielers besonders stärkern
Besondere Veränderungen:
  1. gelingt es einem Verteidiger einen auf den torwart zulaufenden Stürmer fair zu stoppen, gewinnt er einen Formpunkt
  2. wird er ausgespielt, verliert er einen Punkt
  3. scheitert einer Ihrer Stürmer an einem gegnerischen Verteidiger, verliert er einen Formpunkt
  4. gewinnt er den Zweikampf, gewinnt er einen Punkt (egal ob er die Chance nutzt oder nicht)
  5. gelingt es dem Torwart den Stürmer abzufangen oder den SChuß zu halten, erhält er einen Formpunkt
  6. wehrt ihr Torwart einen Elfmeter ab, erhält er zwei Formpunkte
  7. verschießt einer Ihrer Spieler einen Elfmeter, wird er um zwei Punkte abgewertet
  8. gute Verteidigerleistungen werden mit einem Bonuspunkt bedacht (z.B. Spielszenen mit Spielzügen etc...)
  9. schießt ein Stürmer den Ball am leeren Tor vorbei, verliert er zwei Formpunkte
Sonstige Veränderungen:
  1. Trainingslager können deutliche Formbesserungen bewirken
  2. das Erzielen eines "Tor des Monats" bringt dem Spieler einen zusätzlichen Formpunkt
  3. die Berufung in die "Elf des Tages" kann dem Spieler einen Aufwertung bringen
  4. verschiedene Ereignisse beeinflußen die Form Ihrer Spieler auf unterscheidliche Weise
Tips zu den Formwerten aus dem Anstoss Handbuch:

  1. Versuchen Sie Ihre Trainingsschwerpunkte geschickt einzusetzen
  2. Wenn der Torwart schwach an Form ist, Ihn immer ins Einzeltraining nehmen
  3. Vor Spielen gegen leichte Gegner "Regeneration" trainieren
  4. Insbesondere in der Abwehr und im Mittelfeld öfter mal wechseln, damit die nicht eingesetzten Spieler mit Ihrer Form nicht zu schlechte Formwerte haben.
  5. Gehen Sie vorsichtig mit dem Einsatz um, eine zu rohe Spielweise kostet relativ viele Formpunkte
  6. Niemals in der 1. Halbzeit auswechseln, das führt nur zur Frustration des ausgewechselten Spielers.
  7. Spieler (mit Spielstärke ab 5), die verkauft werden sollen, erst in Form bringen, da dann die Chance steigt sie ins Ausland zu verkaufen.
  8. Bei schwacher Form der Mittelfeldspieler einfach mal zwei oder drei Spiele mit vielen Mittelfeldspielern spielen, damit viele Chancen herausgespielt werden.
  9. Zur Saisonhälfte (ca. 15-18.Spieltag) die Durchschnittsform unter "Wer spielte wie oft?" achten und abwertungsbedrohte Spieler oder Aufstiegskandidaten gezielt fördern.
  10. Niemals einen Spieler völlig vernachlässigen, da dieser garantiert abgewertet wird und im nächsten Jahr nur noch schwierig zu verkaufen ist.
  11. In Pokalspielen an ein eventuelles Elfmeterschiessen denken.

Tricks / Cheats

  • Als erstes merkt man sich alle Werte aus dem Finanzlage-Menü. Dann braucht man nur die Savegame Datei (*.ANS) mit einem Editor (zum Beispiel Notepad/Windows Editor,etc...) und sucht nach den Werten (STRG+F). Die Werte kann man nun beliebig verändern, aber es werden nur Zahlen vor dem Punkt berücksichtigt. Die sechs Nullen hinter dem Punkt dürfen nicht verändert werden !
  • Ein weitere Geld Cheat. Dazu startet man den Anstoss Editor und ändern oder legen einen neuen Spieler an mit folgenden Eigenschaften:
    Alter -> 18 Jahre
    Stärke -> Null
    Anschließend beginnt man ein neues Spiel, wobei man auf die Frage "Sollen die Verträge bereits ausgehandelt sein?" mit "Nein" antworten. Meistens hat der zuvor geänderte Spieler nun einen ausgelaufenen Vertrag und man kann ihn für viel Geld verkaufen.
  • Im Bundesliga-Editor kann man Spieler mit der Stärke von 0 bis 17 kreieren. Diese können bei einem bis zu 60 Millionen Mark bringen wenn man Sie verkauft, was jedoch nicht immer funktioniert.
  • Im Editor für ausländische Spieler kann man als Ablösesumme 0,1 Millionen eingeben. Wenn man den Spieler nun wieder anklickt, sollte dort -1.610 Millionen stehen. Wenn man nun den Spieler kauft, erhält man für ihn 1.610 Millionen DM.
  • Screenshots

    PC Version von Anstoss
    PC Version von Anstoss
    Amiga Version von Anstoss
    Amiga Version von Anstoss

    Dosbox Einstellungen für Anstoss 1 & Installation

    Damit die Soundeffekte und die Audiomusik von CD geladen werden kann müssen die Pfadangaben in folgenden Dateien stimmen:
    1. ANIM.CFG - Pfad der Ordners ANIM auf der CD Beispiel: E:\ANTSOSS\ANIM
    2. SOUND.CFG - Pfad der Ordners SMP auf der CD Beispiel: E:\ANSTOSS\SMP\
    In der DOSBOX.CONF Datei von DOSBOX kommt es vor allem auf folgende Einstellungen drauf an:

    cycles = 10000
    sensitivity = 190
    autolock = false
    fullscreen = false (wichtig sonst funktioniert die Tastatur auf einmal nicht mehr Stand: 21.06.06 Dosbox Version 0.65)
    sbtype = sbpro1
    irq = 5
    dma = 1
    xms = true
    ems = true
    umb = true

    Ebenfalls sollte die Anstoss CD im Laufwerk liegen und mit folgenden Befehlen gemounted werden:

    Nachdem man die CD gemountet hat, kann man auf das Laufwerk wechseln mit dem Befehl "D:" (je nachdem welcher Laufwerksbuchstabe beim mounten gewählt wurde).
    Dort startet man nun die Installationsroutine mit "INSTALL" man wird nun nach einigen Parametern abgefragt:
    Man sollte im Animatiosnsetup auswählen, das die Grafik gefiltert wird, sowie das die Animationen eingeschaltet sind. Die Animationsdaten sollten nicht gepackt sein.
    Danach sollte Anstoss laufen. Zum starten mit CD Musik und Kommentaren "k c" eingeben.

    Tips für das Spielen der WorldCup Edition

    Wenn man den Dos Extender DOS32a benutzt um die Geschwindigkeit im Spiel zu erhöhen, dann sind die Farben in der WorldCup Edition falsch dargestellt. Einfach ohne den DosExtender spielen und man hat keine Farbfehler mehr.

    OIL IMPERIUM / Blackgold COLONIZATION UFO / X-COM Terror from the Deep World of Xeen Rome Total War Anstoss 1 Anstoss 2007 Panzer General 1 Die Gilde